Reglement

Reglement

zur Teilnahme an der Rotary Charity Classics 2018

 

1. Veranstalter und Beschreibung der Veranstaltung

Veranstalter: Rotary-Club Heilbronn-Unterland Hilfsfond e.V.
Organisationsleitung: Hannes Langhorst 
Roadbook: Katja Heller
Rallyebüro: Ellen Hartmann

 

 

Die Rotary Charity Classics 2018 ist eine Gleichmäßigkeits- und Zuverlässigkeitsfahrt für historische Automobile. Es gelten die Bestimmungen der deutschen Straßenverkehrsordnung. Auf die Einhaltung der Geschwindigkeits-Limits, das Mitführen von Warndreieck, Warnwesten wird ausdrücklich hingewiesen. Der aktuelle Zeitplan der Veranstaltung wird mit der Nennbestätigung mitgeteilt. Offizielle Mitteilungen des Veranstalters und Änderungen einzelner Punkte dieses Reglements werden während der Veranstaltung  im Veranstaltungsbüro ausgehängt.

 

2. Fahrzeuge

Teilnahmeberechtigt sind Teams à zwei Personen mit Personenwagen bis einschließlich Baujahr 1998 die eine gültige Straßenzulassung und die Berechtigung zur Befahrung von Umweltzonen besitzen. Rote Kennzeichen sind bei der Veranstaltung nur dann zugelassen, wenn es sich dabei um „Rote Dauerkennzeichen für Oldtimer“ handelt.

 

3. Nennung

Die Anmeldung zur Rotary Charity Classics 2018 ist mit dem offiziellen beigefügten Anmeldeformular bis zum 15. April 2018 per Email, Brief oder Fax an den Veranstalter zu senden:

 

Ellen Hartmann, Rallyebüro

Dimbacherstraße 6-8

74182 Obersulm

Tel.: 07134/96196-710

Fax: 07134/96196-98710

Mobil: 0170/8903559

Mail: rallye-buero(at)rc-charity-classics.de

 

Mit der Teilnahmebestätigung ist die Anerkennung dieses Reglements verbunden. Das Startgeld pro Team à zwei Personen beträgt 399,00 € (inkl. MwSt.) und wird am Tag der Anmeldung fällig. Die Nennung wird erst nach Eingang des Startgeldes in Höhe von 399,00€ angenommen. Bitte Überweisen Sie den Betrag auf untenstehendes Konto des Rotary-Club Heilbronn-Unterland Hilfsfond e.V.

 

Das Startgeld wird nur bei Absage der Veranstaltung durch den Veranstalter zurückerstattet  Im Startgeld sind alle Rallye-Unterlagen und die komplette Verpflegung während der Rallye für die Teams enthalten.

Die Übernachtungskosten werden von jedem Teilnehmer selbst übernommen. 

Die Anzahl der Fahrzeuge ist auf maximal 66 begrenzt. Die Annahme erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldungen. Der Veranstalter ist berechtigt, Ausnahmeregelungen zu treffen.

Die Nennung wird erst nach Eingang des Rechnungsbetrages wirksam.

Bankdaten:

Kontoinhaber: Rotary-Club Heilbronn-Unterland Hilfsfond e.V.

Volksbank Heilbronn eG

BIC: GENODES1VHN

IBAN: DE12620901000359900011

Verwendungszweck: Rotary Charity Classics 2018

 

 

4. Haftungsausschluss

Der Veranstalter weist darauf hin, dass er keinerlei Haftung für Personen- und Sachschäden übernimmt, die während der Veranstaltung eintreten können. Fahrer/in und Beifahrer/in tragen die alleinige Verantwortung für alle zivil- und strafrechtlichen Folgen ihrer Teilnahme. Sie erklären mit der Abgabe der Nennung den Verzicht auf Ansprüche jeder Art für Schäden, die im Zusammenhang mit der Veranstaltung entstehen, außer für Personenschäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung beruhen. Der Haftungsausschluss gilt auch für eventuelle Schäden, die durch das Anbringen der Startnummern oder Rallyeschilder entstehen. Unfälle sind ohne Rücksicht auf die Schuldfrage sofort dem Veranstalter zu melden. Bei Abbruch der Veranstaltung aufgrund höherer Gewalt oder aus Sicherheitsgründen besteht kein Anspruch auf Rückzahlung des Nenngeldes oder sonstige Schadensersatzansprüche. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, alle durch höhere Gewalt oder aus Sicherheitsgründen oder von den Behörden angeordneten erforderlichen Änderungen der Ausschreibung vorzunehmen oder die Veranstaltung zu verlegen oder abzusagen, falls dies durch außerordentliche Umstände bedingt ist, ohne irgendwelche Schadensersatzpflicht zu übernehmen.

 

5. Medienberichterstattung

Die teilnehmenden Teams geben ihre Zustimmung, dass der Veranstalter alle mit der Veranstaltung verbundenen Ereignisse, Fotografien, Videos, etc. über Medien verbreiten kann, ohne dass hieraus Ansprüche gegen den Veranstalter oder die veröffentlichenden Medien geltend gemacht werden können.

 

6. Ablauf der Rotary Charity Classics 2018

6.1 Dokumenten- und Fahrzeugabnahme

Jedes teilnehmende Team muss folgende Dokumente vorlegen: gültiger Führerschein des Fahrers, Fahrzeugpapier gemäß der nationalen Bestimmungen des Herkunftslandes für das genannte Fahrzeug sowie Versicherungsnachweis. Zur Kennzeichnung des Fahrzeugs werden je zwei Startnummern ausgegeben.

 

6.2 Fahrzeug- und Teamwechsel

Ein Wechsel des genannten Fahrzeugs ist nur erlaubt, wenn der Veranstalter dieser Änderung zustimmt. Ein Fahrzeugwechsel ist spätestens bis zum 15.April 2018 zu melden.

 

6.3 Roadbook

Das von der Veranstaltung ausgehändigte Roadbook enthält alle Details zur Streckenführung. Die Strecke wird im Roadbook mit Zeichen und Kartenskizzen dargestellt.

 

6.4 Bordkarte

Jedes Team erhält neben dem Roadbook eine Bordkarte, auf der Eintragungen während der Veranstaltung gemacht werden.  Die Bordkarte muss nach der Zieleinfahrt bei Ellen Hartmann abgegeben werden. Bei Nichtvorlage oder Verlust ergeben sich Strafpunkte.

 

6.5 Startzeiten

Die Startzeiten werden im Veranstaltungsbüro ausgehängt.

 

7. Wertung

7.1 Punktekatalog

Der Punktekatalog wird bei Veranstaltungsbeginn mit den Rallye-Unterlagen ausgehändigt.

 

7.2 Ex aequo

Bei Punktegleichheit in der Gesamtwertung wird zu Gunsten des Teams mit dem Fahrzeug des älteren Baujahres entschieden. Bei Gleichheit entscheidet das Los.

 

8. Proteste

Proteste sind bei Veteranenveranstaltungen nicht üblich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

Sponsoren

Sponsoren